Hauptinhalt

Donnerstag, 27. November 2014

10.00 -  10.30Empfang der Gäste im Landhaus Solothurn
10.00 - 10.30Eröffnung durch Staatsschreiber Andreas Eng
Begrüssung durch Landammann Peter Gomm
Das Konferenztehma aus vier Perspektiven
10.50 - 11.101. Die historische Sicht
Prof. Dr. Thomas Maissen,
Direktor am Deutschen HistorischenInstitut Paris (DHIP)
11.15 - 11.352. Die verfassungsrechtliche Sicht
Prof. Dr. Eva Maria Belser, Professorin
Universität Freiburg, Institut für Föderalismus (IFF), Freiburg
11.40 - 12.003. Die Sicht des Bundes
Bundesrätin Simonetta Sommaruga, Vorsteherin EJPD
12.05 - 12.254. Die Sicht der Kantone
Staatsrat Jean-Michel Cina,
Präsident Konferenz der Kantonsregierungen (KdK)
12.30 - 13.45Mittagspause
13.45 - 14.05Das Konferenzthema im Lichte des Monitoringberichts
Föderalismusberichts 2011-2013
Regierungsrat Benedikt Würth, Präsident ch Stiftung
14.10 - 16.30Workshops
18.00 - 19.30Solothurn stellt sich vor
19.30 - 20.00Apéro
20.00 - 23.00Solothurner Abend
Ansprache von Kurt Fluri, Stadtpräsident und Nationalrat